Freitag, 11. Dezember 2009

Seth Lakeman

Es wird Zeit für Seth Lakeman, denn den kennt hierzulande sträflicherweise niemand, auch wenn er im UK zumindest ein Folk-Superstar mit unglaublichem Spielwitz und exzellentem Geigen- und Gitarrenspiel ist. 4 Alben hat er solo bereits veröffentlicht, dringendste Empfehlung ist sein vorletztes Werk "Freedom Fields", "Poor Man's Heaven" aus dem letzen Jahr ist aber auch nicht zu verachten. Stellvertretend zwei Videos, das eine mit Spielfreude und Energie pulsierende "The Hurlers", zum anderen eine Akustik-Version des wunderschönen "The White Hare".



Kommentare:

  1. waoh, kitschiger gehts wohl nicht :P

    aber ansonsten schreibst du hier über äußerst nennenswerte musiker! (für meinen geschmack aber etwas zu wenig über radiohead, haha!)

    AntwortenLöschen
  2. ich find den NICHT kitschig, na gut vielleicht übertreibt er's beim "White Hare" doch ein wenig, aber die Albumversion war auf Youtube leider nicht verfügbar. aber dennoch vielen Dank für deinen reizenden Kommentar...(und wenn hier ein Radiohead-Song Bestand haben könnte, dann nur und einzig "Paranoid Android", so!)

    AntwortenLöschen
  3. Ui, was ist denn hier los? Autumnbird!!

    Ich muss aber bestätigen, dass ich diesen Seth Lakeman auch ziemlich kitschig finde :). Kennst du eigentlich Roddy Woomble? Der gefällt dir bestimmt.

    Und: Ich warte gespannt auf deine Radiohead-freie Liste.

    AntwortenLöschen