Dienstag, 23. April 2013

My monthly Mixtape: April


Puh, fast schon Mai, jetzt wird's aber Zeit. Klangvolle Namen haben sich in diesem Monat auf des Bänkelsängers' liebstem Kind versammelt, so dürfen Frank Turner und David Ford um die Wette barmen, DM Stith bekommt unter neuem Namen ein etwas weniger verstiegenes Gesicht und die Milk Carton Kids werden auf ihrem Zweitling noch eine Spur heimeliger. Dazu gibt's knarzigen Blues aus der Vorhölle, sanfte Sunshine-Folk-Variationen, elektronische Neuerfindungen und ein Punkpoem der erlesensten Güte. Neugierig geworden? Na dann aber los:

01. William Adamson - Foggy Dew
02. Willy Moon - Railroad Track
03. Wheeler Brothers - My Time
04. Dawes - From a Window Seat
05. The Soft Hills - Riding High
06. Tristâme - Distant Brothers
07. Keaton Henson - 10 AM, Gare du Nord
08. The Revival Hour - Riverbody
09. King Dude - Please Stay (In The Shadow Of My Grave)
10. David Ford - The Ballad of Miss Lily
11. The Milk Carton Kids - Snake Eyes
12. Frank Turner - Anymore
13. The Leisure Society - Fight for Everyone
14. Phantom Buffalo - Journey To The Castle Of The Racing Wind
15. James Blake - Retrograde
16. OMD - Kissing the Machine
17. Bosse - Familienfest
18. Turbostaat - Sohnemann Zwei

Den Höraufmerker steuern die Wheeler Brothers bei: 




Kommentare:

  1. DM Stith jetzt also als The Revival Hour. War das ein Rätsel? Das spukhafte ist geblieben. Schön. Nachdem ersten hören, aber doch sehr nah an Patrick Watson. Aber toll! Meins!

    AntwortenLöschen
  2. Der Rest des Album legt einen eher elektronischen Fokus. Ist durchgängig fein, aber "Heavy Ghost" bleibt natürlich unerreicht.

    AntwortenLöschen